Übertragen der Rechnungsnummer des Rechnungsbegleitzettels in Reha-Fit

Die entsprechende Liste finden Sie unter Verwaltung → Verordnungen → Rechnungsnummern einpflegen.

Hier klicken Sie mit der rechten Maustaste ins Feld Rechnungsnummer und wählen Rechnungsnummer bearbeiten aus. Es öffnet sich das Eingabedialogfenster Rechnungsnummer bearbeiten.

abrechnung-rezept-verordnung-rechnungsnummer

Hier können Sie nun die Rechnungsnummer des Rechnungsbegleitzettels zu dem entsprechenden Beleg eingeben und mit OK bestätigen.

Gehören mehrere Belegnummern zu einem Rechnungsbegleitzettel gehen Sie wie folgt vor:
Sie klicken den ersten Beleg an, drücken die Strg-Taste und klicken die weiteren Belegnummern zu dem Rechnungsbegleitzettel an. Die markierten Datensätze werden mit folgenden Symbolen vor den Zeilen gekennzeichnet (rechnungsnummer-pfeil bzw. rechnungsnummer-punkt).

Haben Sie einen falschen Datensatz markiert, können Sie die Markierung durch erneutes Anklicken bei gedrückter Strg-Taste entfernen.
Sollen alle Markierungen entfernt werden, klicken Sie einen Datensatz an.

Achtung!
Haben Sie die Rechnungsnummer des Rechnungsbegleitzettels in die Liste eingegeben, kann sie nur noch geändert werden, indem Sie Einstellungen Belegliste anklicken und dort das Häkchen Rechnungsnummern überschreiben setzten.

einstellungen-belegliste

Nun können Sie die richtige Rechnungsnummer wie oben beschrieben eingeben. Danach sollte das Häkchen wieder entfernt werden, um ungewollte Änderungen zu vermeiden.

Es gibt auch die Möglichkeit die Rechnungsnummern direkt (ohne Eingabedialogfenster) einzupflegen. Dazu müssen Sie Einstellungen Belegliste anklicken und ein Häkchen in das Feld direkt in der Liste bearbeiten setzen. Jetzt markieren Sie den zu bearbeitenden Datensatz und klicken in das Feld Rechnungsnummer. Jetzt können Sie die Rechnungsnummer direkt eingeben.

Um mehrere Datensätze, die zu einer Rechnungsnummer gehören gleichzeitig zu bearbeiten, markieren Sie sie wie oben beschrieben und klicken bei gedrückter Strg-Taste in das Feld Rechnungsnummer. Sie kann nun direkt eingegeben werden.

Den Eingabevorgang beenden Sie, indem Sie ins Leere klicken. Es öffnet sich die folgende Abfrage:

uebertragen-der-rechnungsnummer-besttigen

Bestätigen Sie diese, wird die eingegebene Rechnungsnummer für alle markierten Datensätze übernommen.

Ist keine reguläre Abrechnung möglich, weil z. B. keine Besuche erfolgt sind, können Sie die Verordnung auf fertig setzen. Dazu klicken Sie in der Verordnung im Bereich Verwaltung auf Fertigstatus und geben den angezeigten Code an. Durch einen Rechtsklick in der Rezeptübersicht → Bisherige Rezepte auf die entsprechende Verordnung → Rezept reaktivieren und erneute Eingabe des generierten Codes können Sie die Verordnung wieder aktivieren.