Rezept (Verordnung) erfassen

Um ein Rezept (Verordnung) zu erfassen, wählen Sie im Formular Kunde - Neues Rezept erfassen aus.

bemerkungen-zum-kunden2

Es öffnet sich das Formular Neues Rezept anlegen. Jetzt wird die zu erfassende Rezeptart markiert. Entsprechend den Angaben auf der Verordnung muss der Arzt und das Datum ausgewählt bzw. eingetragen werden.

rezept-verordnung-erfassen
Jetzt wird nur noch mit Rezept anlegen bestätigt.

Das entsprechend neu angelegte Rezept bzw. die Verordnung wird geöffnet. Es erscheint folgender Bestätigungsdialog (in diesem Beispiel ist der Patient bei der AOK Brandenburg versichert):

rezeptanlage-bestaetigen

Bestätigen Sie mit Ja stehen die aktiven Krankenkassendaten des Kunden auf dem Rezept (Verordnung), Klicken Sie Nein an, schließt sich der Bestätigungsdialog und das Rezept (Verordnung) ist ohne die Krankenkassendaten geöffnet.

Sie können jedoch jederzeit in das Rezept (Verordnung) eingefügt werden, wenn sie in den Stammdaten – KVK-Daten hinterlegt sind. Dann öffnen Sie im Formular Kunde – Rezepte die entsprechende Verordnung, klicken mit der rechten Maustaste auf den Hintergrund und wählen Kassendaten aus Stammdaten übernehmen aus.

rezeptanlage-kontextmenu

Jetzt werden die aktiven KVK-Daten in das Rezept (Verordnung) übernommen. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass diese Daten der vorliegenden Verordnung des Arztes entsprechen.

Möchten Sie jetzt die aktuelle Verordnung schließen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verordnungsfläche. Es erscheint ein Kontextmenü.

Hier wählen Sie Aktive Verordnung schließen.

Wenn die vorgenommenen Änderungen zu diesem Zeitpunkt  noch nicht gespeichert sind, werden Sie gefragt: Änderung der Rezeptdaten Speichern? Sie haben die Auswahl zwischen Ja, Nein und Abbrechen.

 

Beispiel Rehabilitationstraining:

Hier muss, wie im Abschnitt „Rezept (Verordnung) erfassen“ beschrieben vorgegangen werden.

Es ist zu beachten, dass in der Registerkarte Empf. Rehasport die empfohlene Rehabilitationssportart und die Übungseinheiten angegeben werden müssen.

rezepterfassung-rehasport

 

Um manuell einen neuen Verlaufseintrag in der Registerkarte Rezeptverlauf zu erfassen, klicken Sie die Schaltfläche Verlaufseintrag hinzufügen an. Jetzt muss nur noch gespeichert werden.

Beim Klick in das Feld Bemerkung öffnet sich ein Eingabedialogfenster. Hier können Sie z. B. bei Krankheit eine Bemerkung zur Dauer hinterlegen.

rezeptverlauf-bemerkung

Nach dem Speichern wird im Feld VRE die Anzahl der verbleibenden Rezepteinheiten aktualisiert angezeigt.

Möchten Sie einen bereits als anwesend gemeldeten Teilnehmer später doch noch abmelden, können Sie das Häkchen einfach in das entsprechende andere Feld setzen und die Anzahl der verbleibenden Rezepteinheiten wird automatisch korrigiert.

Noch einfacher und schneller können Sie den Verlaufseintrag mit Hilfe der Kundenkarte bzw. KV-Karte, wie im Abschnitt „Rezept-/Besuchsverlauf mit Kundenkarte bzw. KV-Karte erfassen“ beschrieben, vornehmen.