KVK-Daten erfassen und Kundenkarte schreiben

Mit Krankenversichertenkarte:

Formular Kunde – Stammdaten → Registerkarte KVK-Daten auswählen

kvk-daten

KV-Karte in das Kartenlesegerät stecken und KVK-Daten auslesen anklicken. Die Daten erscheinen im Formular KVK-Daten.

Anschließend KVK-Daten übernehmen anklicken und die Daten von der eingelesenen KV-Karte stehen in den Stammdaten.

Jetzt müssen die Daten nur noch gespeichert werden.

 

 

Nun kann bei Bedarf das Schreiben der Kundenkarte erfolgen.

Dazu stecken Sie eine Kundenkarte in das Kartenlesegerät und klicken die Schaltfläche

Kundenkarte schreiben im Formular Kunde – Stammdaten an.

Anschließend kann die nun beschriebene Kundenkarte aus dem Lesegerät entfernt werden.

bemerkungen-zum-kunden2
 

Ohne Krankenversichertenkarte:

Formular Kunde – Stammdaten → Registerkarte KVK-Daten auswählen

kvk-daten-bearbeiten KVK-Daten bearbeiten anklicken

Das Formular KVK öffnet sich.

kvk-daten-manuell

Strg-Taste drücken + Neu anklicken und die Kassendaten sowie die Daten des Versicherten eingeben.
Der Kassenname wird nach Eingabe der Kassennummer automatisch eingetragen und die Karte als Aktive KVK (aktuell gültige KVK) gekennzeichnet.

kvk-daten-aktive_kvk

Bei der Erfassung von Privatpatienten geben Sie die Kassennummer 0000000 ein, als Kassenname erscheint Privatpatient. Für die Rentenversicherung nehmen Sie die 0000001.

Sofern eine Versichertennummer, VS-Status und Kartengültigkeit auf der Verordnung stehen, geben Sie diese jetzt ein. Sind die Daten nicht vorhanden, müssen sie durch fiktive Daten ersetzt werden z. B. beim VS-Status 1  1 eingetragen werden.